Weiterbildung für Berufskraftfahrer gemäß BKrFQG

Zielgruppe:

Kraftfahrer, die eine qualifizierte Tätigkeit im gewerblichen Güter- oder Personenverkehr ausüben und der Nachweispflicht unterliegen.

 

Hintergrund:

Die Anforderungen an Berufskraftfahrer/-innen sind stetig gestiegen, sodass allein der Besitz der Fahrerlaubnis zur Ausübung des Berufes nicht mehr ausreicht. Jeweils innerhalb von fünf Jahren im Anschluss an den Erwerb der (beschleunigten) Grundqualifikation bzw. nach dem Stichtag (9. September 2009 Lkw / 2008 Bus) müssen die Kenntnisse durch Teilnahme an Weiterbildungsseminaren aufgefrischt werden.

 

Dauer:

Die Weiterbildung erfolgt in Seminaren mit 35 Stunden zu je 60 Unterrichtsminuten. Diese Pflichtstunden können, sowohl als Komplettschulung in 5 Tagen als auch als Tagesveranstaltung je einmal im Jahr durchgeführt werden.

 

Voraussetzungen:

Die Eingangsvoraussetzungen sind der Besitz einer der Führerscheinklasse C, CE, C1, C1E für den Güterverkehr oder einer der Führerscheinklassen D, DE, D1 oder D1E und die jeweilige anerkannte Grundqualifikation. Diese wird als Kennzeichnung mit der Schlüsselzahl 95 in den Führerschein eingetragen. Das jeweilige Ablaufdatum dieser Schlüsselzahl 95 bestimmt das Datum zum nächsten Führerscheintausch mit Einreichung der Weiterbildungsbelege.

 

Abschluss:

Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei der Führerscheinstelle zum Umtausch nach 5 Jahren. Eine Abschlussprüfung ist bei dieser Weiterbildung nicht vorgesehen. Bei Abschluss eines Weiterbildungszyklus von 5 Modulen wird zusätzlich ein Zertifikat ausgehändigt.

 

Inhalte Theorie:

 

Die theoretischen und praktischen Inhalte dieser Weiterbildungsschulungen sind gesetzlich festgelegt, können aber individuell gestaltet werden.


  • Gesundheit & Fitness
  • das Berufskraftfahrerqulifizierungsgesetz
  • Neuerungen der Straßenverkehrsordnung
  • Arbeitsschutz und Berufsgenossenschaft
  • Sozialvorschriften
  • Kriminalität und illegale Schleusung
  • Energie & Umwelt, Ökonomie
  • Wartung & Pflege
  • Unternehmensbild & Marktordnung
  • Notfälle, Pannen und Unfälle
  • Ladungssicherung (nur Güterverkehr)
  • Sicherheitsvorschriften (nur Personenverkehr)

 

Inhalte Praxis:

  • praktische Fahr-Aufgaben
  • ökonomische Fahrweise
  • Ladungssicherung (nur Güterverkehr)
  • Sicherheitstraining

 

Kompetenzen:

Das ATW Zentrum ist ein junges zuverlässiges Unternehmen mit der Spezialisierung auf Aus- und Weiterbildungen und einem kompetenten Service für seine Teilnehmer und Kunden.

Durch die langjährige Erfahrung der Referenten und der Geschäftsleitung, sowohl in der Theorie als auch Praxis werden der Erfolg und die Qualität der Ausbildung garantiert.

 

Hinweise:

Die Weiterbildung für Berufskraftfahrer kann als einzelnes Modul oder in einer kompletten Maßnahme gebucht werden.

Der Einstieg ist individuell möglich.

Tag 5 der Weiterbildung kann auf Wunsch auch als Fahrsicherheitstraining gebucht werden.

 

Veranstaltungsort:

Die Theorie-Veranstaltungen finden in den Räumlichkeiten des ATW Zentrums statt, können auf Wunsch aber auch Lehrgangsweise extern gewählt werden. Die Praxis-Veranstaltungen finden auf gemietetem Gelände in der Umgebung des jeweiligen Veranstaltungsortes statt. Die Teilnehmer bekommen bei Lehrgangsbeginn alle nötigen Informationen.



Modul   Lkw   BUS
         
1  

* das Berufskraftfahrer-

   qualifikationsgesetz;

* Gesundheit & Fitness;

* Neuerungen der Straßen-

   verkehrsordnung

 

* das Berufskraftfahrer-

   qualifikationsgesetz;

* Gesundheit & Fitness;

* Neuerungen der Straßen-

   verkehrsordnung


2  

* Sozialvorschriften;

* Notfälle, Unfälle und

   Pannen;

* Arbeitsschutz &

   Berufsgenossenschaft

 

* Sozialvorschriften;

* Notfälle, Unfälle und

   Pannen;

* Arbeitsschutz &

   Berufsgenossenschaft


3  

* Ladungssicherung in

   Theorie und Praxis

 

* Sicherheitsvorschriften

   Theorie und Praxis

4  

* Unternehmensbild &

   Marktordnung;

* Kriminalität & illegale

   Schleusung

 

* Unternehmensbild & Markt-

   ordnung;

* Kriminalität & illegale

   Schleusung


5  

* Wartung & Pflege;

* Energie, Umwelt und

   ökonomische Fahrweise

* digitaler Tachograph;

* praktische Fahraufgaben

 

* Wartung & Pflege;

* Energie, Umwelt und

   ökonomische Fahrweise

* digitaler Tachograph;

* praktische Fahraufgaben